Aktivitäten Schweiz

Schulmaterial

Neues IdeenSet «Postkoloniale Schweiz» für den Unterricht

In Zusammenarbeit mit der PH Bern entwickelte Cooperaxion Schul- materialien zur Rolle der Schweiz im Sklavenhandel und Kolonialismus. Das IdeenSet «Postkoloniale Schweiz» bietet Lehrpersonen die Möglichkeit, dieses aktuelle und vielseitige Thema im Unterricht zu behandeln. Die Materialien sind jetzt gratis online zum Herunterladen oder als Materialkoffer in der Bibliothek verfügbar. Sie befassen sich mit den Themen «Dreieckshandel», «Identität(en)», «Völkerschauen» und «Koloniale Erinnerungskultur» und sind für die Sekundarstufe I konzipiert. Sie können von Lehrpersonen jedoch flexibel angepasst werden.

Wir organisieren auch Stadtführungen speziell für Schulklassen «Auf den Spuren der Sklaverei» in Neuenburg und Bern.

Preis für Schulklassen (Grundschule & weiterführende Schulen): Fr. 250.–             Kontakt: mira.koch@cooperaxion.org   

 

Stadtführung in Bern

Auf den Spuren des Kolonialismus

Rathaus, Holländerturm oder Waisen-hausplatz: Unser Stadtrundgang durch Bern erzählt Geschichte und Geschichten rund um Spekulationen mit der Sklaverei, rassistische Bilder im öffentlichen Raum und schweize-rischen Verflechtungen. Erfahren Sie während rund 1 ½ Stunden zu Fuss mehr über den Dreieckshandel und einen Kolonialismus ohne Kolonien.

Rundgänge buchen:

Preis pro Person: Fr. 25.–  (mind. Fr. 250.–)     Preis für Schulklassen (Grundschule & weiterführende Schulen): Fr. 250.–             Kontakt: mira.koch@cooperaxion.org                  +41 (0)31 535 12 62

 

Stadtrundgang

Auf den Spuren des Sklavenhandels in Neuenburg

Prächtige Paläste, vornehme Häuser und imposante öffentliche Bauten zeugen vom lukrativen trans-atlantischen Waren- und Sklaven- handel im 16. bis 19. Jahrhundert. Im Dreiecksgeschäft zwischen Europa, Afrika und den Amerikas verdienten Familien wie Pourtalès, de Pury oder de Meuron kräftig mit.

Der Stadtrundgang zeigt Eckpunkte dieser Verstrickungen in der schönen Altstadt von Neuenburg. Ideal für Betriebsausflüge oder Schulklassen ab der Oberstufe. Dauer: Rund 1,5 Stunden, individuelle Buchungen für Gruppen möglich.

Rundgänge buchen:

Preis pro Person: Fr. 25.–  (mind. Fr. 250.–)     Preis für Schulklassen (Grundschule & weiterführende Schulen): Fr. 250.–             Kontakt:   mira.koch@cooperaxion.org              +41 (0)31 535 12 62
 

Ausstellungsplakate online bestellen

Ausstellung zu Dreieckshandel, Sklaverei und helvetischen Verwicklungen

Mit dem sogenannten Dreieckshandel überquerten Menschen, Tiere und Pflanzen die Ozeane und schufen die Welt von heute. Die Ausstellung von Cooperaxion wirft einen kritischen Blick auf die Rolle der Schweiz im Waren- und Sklavenhandel und Kolonialismus und zeigt auf, wie die Folgen dieser frühen Globalisierung bis heute nachwirken.

Ausstellung

Die Ausstellungsplakate gibt’s jetzt auch im A4 Format zu bestellen, mit Bibliographie und Tipps zu weiter-führender Literatur rund um die Themen Sklaverei, Rassismus und Kolonialismus.

Dokumentation zur Ausstellung:  Preis: 35.– CHF/Stk. Zahlung per Rechnung. Versand per Post. Hier bestellen.

 

 

 

 

 

 

Ausstellungsdokumentation Bestellen

Vorname

Name

Organisation

Adresse

PLZ

Ort

E-Mail-Adresse


Anzahl Arbeitsmappen (zu 35.00 CHF/Stk.)


Wir sind zur Zeit am Aufbau unseres Bildungsprojektes zur Rolle der Schweiz im transatlantischen Waren- und Sklavenhandel, um dieses wie geplant durchführen zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

kein Beitrag20 CHF50 CHFAnderes


Gerne würden wir wissen auf welche Weise Sie die Dokumentation zur Ausstellung nutzen und wie Sie von uns erfahren haben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.


Ich möchte den Newsletter von Cooperaxion erhalten.


Nach Abschluss Ihrer Bestellung werden wir Ihnen in den kommenden Tagen eine Bestätigung per E-Mail zukommen lassen.